Unsere Dirigenten nehmen ihre Aufgaben ehrenamtlich wahr. Wir unterstützen dieses Engagement, denn es ermöglicht die musikalische Vielfalt unserer Stücke.

Robert Brüll

Robert Bruell

Robert Brüll (*1943) trat als Achtjähriger in den Aachener Domchor ein. In dieser frühen musikalischen Erfahrung wurzelt seine Liebe zur Chormusik. Mit 13 Jahren begann er mit Instrumentalunterricht auf der Querflöte, der fünf Jahre später in ein Orchesterstudium im Fach Flöte mündete. Von 1966 bis zum Eintritt ins Rentenalter war er Flötist beim Staatstheater Oldenburg.

1978 übernahm Robert Brüll die Leitung des Oldenburger Chores Bundschuh und verbindet dort seitdem musikalischen und politischen Anspruch. Fachlich bildete er sich durch Studien an der Bundesakademie Wolfenbüttel fort.

Karin Kriete

Karin Kriete

Karin Kriete (*1957), seit 1986 als Sängerin im Oldenburger Chor Bundschuh, seit 1996 Mitarbeit im Dirigententeam, hier zumeist zuständig für die Genres Pop / Jazz.

Nach klassischem Klavier- und Orgelunterricht entwickelte sie zunehmend Interesse an Popular - und vor allem Vocalmusik. Neben klassischem Gesangsunterricht und Stimmbildung bildete sie sich in zahlreichen Fortbildungen für stimmliche Anforderungen in Pop-und Jazzchören weiter.

Im Rahmen ihrer Lehrtätigkeit als Fachlehrerin für Sozialpädagogik unterstützt sie angehende ErzieherInnen in deren musikalischen Weiterentwicklung. Von 2010 bis 2012 Ausbildung an der Bundesakademie Wolfenbüttel (Pop/Jazz-Chorleitung) und in der Complete Vocal Technique (CVT).

Ludger Bojert

Ludger Bojert

Ludger Bojert (* 1952) machte seine ersten Chorerfahrungen im Jugendchor seines Geburtsortes Vechta, lernte parallel dazu klassische Gitarre und sammelte musikalische Erfahrungen in mehreren Bands als Gitarrist und Sänger.

Am Bremer Konservatorium und in einem Privatstudium in Hamburg bildete er sich als Gitarrist aus. Außerdem nahm er ein Lehramtsstudium auf, in dessen Rahmen er sich auch mit dem Dirigieren und der Leitung von Instrumentalensembles auseinandersetzte.

1984 trat er dem Oldenburger Chor Bundschuh bei, in dem er politisches Engagement und musikalische Interessen verbinden konnte. Bald übernahm er hier auch Leitungsaufgaben, für die er sich an der Carl-von-Ossietzky-Universität Oldenburg und an der Bundesakademie in Wolfenbüttel weiterbildete und schrieb Arrangements für den Chor.